kajukenbo - Kampftechniken zur Selbstverteidigung
Foto © xxx @ xxx

Kajukenbo

Eine effiziente und praktische Selbstverteidigung für die Straße

Kajukenbo ist eine Ansammlung von praktischen und effizienten Kampftechniken zur Selbstverteidigung auf der Straße. Es ist ein Mischung aus Karate, Judo, Jujutsu, Kenpo und Boxen. Techniken die sich auf der Straße bewären bleiben im System. Andere weniger erfolgreiche Techniken werden weggelassen. Das Kampfsystem Kajukenbo besteht im wesentlichen aus einer gesunden Mischung aus Schlägen, Tritten, Blöcken, Würfen, Ringen und Haltegriffen. Auch die Entwaffnung von verschiedenen Waffen ist Teil von Kajukenbo.

Kajukenbo - eine Mischung aus Karate, Judo, Jujutsu, Kenpo und Boxen

Kajukenbo wurde in den späten 1940ger Jahren in Hawaii von fünf Kampfkunst Experten aus den oben genannten Kampfkünsten entworfen und entwickelt. Die besten Techniken aus Karate, Judo, Jujutsu, Kenpo und Boxen wurden in ein System kombiniert. Schülern ist ausdrücklich erlaubt Ihre eigenen Kampfstil zu entwickeln. Somit können die Schüler Techniken anwenden die Ihnen liegen und /oder neue Techniken in den Kampfsport einbringen. Somit entwickelt sich Kajukenbo stetig weiter.


Videos zu dem Kampfsport und Selbstverteidigungs-System Kajukenbo:

Eine Präsentation von dem Kampfsport Kajukenbo (eng. / 2:36 min.)
Verschiedene Techniken zur Selbstverteidigung von Kajukenbo Kampfkunst (1:38 min.)
Diverse Selbstverteidigungs-Techniken aus dem Kajukenbo Kampfsport-System (1:00 min.)

Informationsquellen und weitere Information über Kajukenbo: